Lockern

Schüttel die Flasche ein paar mal, um das enthaltene Pulver aufzulockern.

Füllen

Füll die Flasche mit Wasser, oder wahlweise auch mit Säften oder Milch auf.

Shaken

Schlag die Flasche kopfüber auf Deinen Handballen, bis das Pulver komplett gelöst ist.

Fertig

All Done! BERTRAND ist fertig zubereitet um Dich mit allem Nötigen zu versorgen.

 

 

2 Mahlzeiten

Für die Neugierigen haben wir ein Probepaket geschnürt. Je eine Flasche vegan und eine klassisch.
  • Eine Flasche klassisch
  • Eine Flasche vegan
  • Versandkostenfreie Lieferung

120 Mahlzeiten

Mach Dir keine Gedanken mehr über das Essen. Unsere Mahlzeiten ernähren Dich einen ganzen Monat lang.
  • Günstigster Preis
  • Nur 3€ pro Mahlzeit
  • Versandkostenfreie Lieferung

Greenpeace Magazin
NEXUS Magazin
Mens Health
t3n magazin
Ö das Magazin

 

 

 

 

Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe

Unsere Bottle wurde nicht wie handelsübliche PET-Flaschen aus Rohöl hergestellt sondern aus schnell nachwachsenden Rohstoffen. Für unsere Flaschen wird Zuckerrübe sowie Rohrzucker eingesetzt.

Herkunft der Rohstoffe

Herkunft der Rohstoffe

Für die Produktion unserer Flasche werden Kohlenhydrate benötigt. Die Zuckerpflanzen hierfür wachsen auf Feldern in Europa sowie in Thailand. Pflanzen aus Südamerika finden derzeit keine Anwendung.

Codex zur Nachhaltigkeit

Codex zur Nachhaltigkeit

Die Gewinnung der Rohstoffe für unsere Flasche folgt dem Bonsucro Produktionsstandards um eine sozialverträgliche sowie umweltverträgliche Zuckergewinnung zu gewährleisten.

Biologisch abbaubar

Biologisch abbaubar

Unsere Flaschen sind in industriellen Kompostieranlagen innerhalb von 90 Tagen kompostierbar. Von den Entsorgungsbetrieben wird derzeit jedoch die thermische Verwertung favorisiert.

Ohne Gentechnik

Ohne Gentechnik

Bei der Bewirtschaftung der Felder in Europa und Thailand mit Zuckerrübe und Rohrzucker werden keine Pflanzen mit gentechnisch veränderten Organismen (GMO) eingesetzt.

Konkurrierende Flächen

Konkurrierende Flächen

Es besteht keine konkurrierende Situation mit Nutzflächen für die Produktion mit Lebensmitteln. Bis 2019 werden gerade 0,02% des weltweiten Ackerlandes für Bioplastik genutzt.

Aussichten für die Zukunft

Aussichten für die Zukunft

Zucker ist derzeit die effektivste Quelle um Biokunststoff herzustellen. Es kommen jedoch auch sekundäre Pflanzenteile oder Abfälle in Betracht, deren Effektivität derzeit gesteigert wird.

Ohne Weichmacher

Ohne Weichmacher

Für unsere Flaschen werden keine Weichmacher eingesetzt. Weder beim Konsum unserer Flasche noch bei der Kompostierung können gesundheitsschädliche Substanzen austreten.

Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe

Unsere Bottle wurde nicht wie handelsübliche PET-Flaschen aus Rohöl hergestellt sondern aus schnell nachwachsenden Rohstoffen. Für unsere Flaschen wird Zuckerrübe sowie Rohrzucker eingesetzt.

Herkunft der Rohstoffe

Herkunft der Rohstoffe

Für die Produktion unserer Flasche werden Kohlenhydrate benötigt. Die Zuckerpflanzen hierfür wachsen auf Feldern in Europa sowie in Thailand. Pflanzen aus Südamerika finden derzeit keine Anwendung.

Codex zur Nachhaltigkeit

Codex zur Nachhaltigkeit

Die Gewinnung der Rohstoffe für unsere Flasche folgt dem Bonsucro Produktionsstandards um eine sozialverträgliche sowie umweltverträgliche Zuckergewinnung zu gewährleisten.

Biologisch abbaubar

Biologisch abbaubar

Unsere Flaschen sind in industriellen Kompostieranlagen innerhalb von 90 Tagen kompostierbar. Von den Entsorgungsbetrieben wird derzeit jedoch die thermische Verwertung favorisiert.

Ohne Gentechnik

Ohne Gentechnik

Bei der Bewirtschaftung der Felder in Europa und Thailand mit Zuckerrübe und Rohrzucker werden keine Pflanzen mit gentechnisch veränderten Organismen (GMO) eingesetzt.

Konkurrierende Flächen

Konkurrierende Flächen

Es besteht keine konkurrierende Situation mit Nutzflächen für die Produktion mit Lebensmitteln. Bis 2019 werden gerade 0,02% des weltweiten Ackerlandes für Bioplastik genutzt.

Aussichten für die Zukunft

Aussichten für die Zukunft

Zucker ist derzeit die effektivste Quelle um Biokunststoff herzustellen. Es kommen jedoch auch sekundäre Pflanzenteile oder Abfälle in Betracht, deren Effektivität derzeit gesteigert wird.

Ohne Weichmacher

Ohne Weichmacher

Für unsere Flaschen werden keine Weichmacher eingesetzt. Weder beim Konsum unserer Flasche noch bei der Kompostierung können gesundheitsschädliche Substanzen austreten.

Treten wir in Kontakt!

Bitte nutz das Kontaktformular für Fragen zu BERTRAND oder schreib eine Email an hey@bertrand.bio.
Alle Ansprechpartner findest du auf der Seite Meet the Team.
Viele Fragen wurden auch bereits im FAQ-Bereich beantwortet.