9. März 2019 Christel Badtke

Von Küste zu Küste

Mit dem Roller von Küste zu Küste reisen in den USA? Klingt nach einem anstrengenden Unterfangen. Verschiedene Klimabedingungen, tausende von Kilometern. Doch die Freunde Dejan Kovacevic und Patrick Oswald wollen sich diesem Abenteuer stellen und sammeln dabei noch Geld für krebskranke Kinder.

Was das mit uns zu tun hat? Nun, Patrick nimmt unsere Produkte mit auf die Reise, die beide nur mit je einem Rucksack und natürlich ihrem Roller antreten. Am 27.2 ging es in Frankfurt mit dem Direktflug nach Miami los, am 25.3 wollen sie bereits angekommen sein in Los Angeles. Das sind 27 Tage für rund 5.000 Kilometer. Derzeit trotzen die beiden schon der Wüste, Tornados und verschiedenen Klimabedingungen. Was natürlich zu ein paar Fragen führt, die Patrick uns netterweise beantwortet hat:

1. Wie habt ihr euch auf diese Reise vorbereitet? Die Bedingungen bei dieser Reise könnten ja unterschiedlicher nicht sein.

Patrick:
Unsere Vorbereitungszeit war auf dem Roller sehr kurz, weil wir die erst im Januar bekommen haben. Unsere Haupt Ausdauer Trainingseinheiten sind laufen.
Es ist schon ein bisschen Kamikaze auf jeden Fall.

2.Warum diese Idee von Küste zu Küste zu reisen?

Patrick: Es ist spektakulär. Wir haben uns andere Szenarien vorgestellt, zum Beispiel Europa von Nord nach Süd. Allerdings ist es nicht so cool und vom Klima schwierig. Deswegen ist es dann Küste zu Küste geworden.

3.Warum habt ihr euch für Bertrand entschieden?

Patrick: Bertrand ist einfach mit Wasser zu mischen. So kann man einfach eine Mahlzeit zuführen ohne viel Aufwand.

Wenn ihr die beiden auf ihrer Reise verfolgen möchtet, schaut auf ihrer Facebookseite oder ihrem Instagramprofil vorbei. Dort könnt ihr auch für den Frankfurter Verein Krebskranke Kinder spenden Wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg!

Tagged: , ,

Treten wir in Kontakt!

Bitte nutz das Kontaktformular für Fragen zu BERTRAND oder schreib eine Email an hey@bertrand.bio.
Alle Ansprechpartner findest du auf der Seite Meet the Team.
Viele Fragen wurden auch bereits im FAQ-Bereich beantwortet.